Noobs 3_2_1 und neues Python

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Theodor
User
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 18:53

Sonntag 19. Januar 2020, 17:38

Hallo allerseits,
mir ist ein Mißgeschick passiert. Wollte auf meinem Raspi Qt aufspielen, dabei habe ich mir wohl das Betriebsprogramm zerschossen, weiß nicht, wieso.
Also habe ich Noobs neu installiert, die Version 3-2-1. Das Installieren auf dem Raspi klappte auch, wobei ich leider feststellen muß, dass der Internetexplorer viel langsamer ist, als zuvor.
Und auf diesem neuen Betriebssystem gibt es leider kein Python mehr.
Also habe ich nach einer Lösung gesucht und auf MonoDeveloper bei Andreas Mersch eine Lösung gefunden:

https://monodeveloper.net/2018/11/06/py ... tallieren/

Ich bin dabei leider auf die Nase gefallen. Es scheint etwas nicht zu stimmen.
Wenn der Befehl "make -j8 build_all" installiert wird, stürzt der Rechner ab:

Das habe ich insgesamt 3 mal probiert. Der Raspi stürzt immer an derselben Stelle ab.
Auf einer anderen Seite habe ich etwas ähnliches gefunden:

https://gist.github.com/BryanHitchcock/ ... 7dbf8f6746

Da hat die Installation geklappt, aber auf dem Raspi kann ich Phyton nicht finden.
Was mache ich falsch? Was muß ich machen, damit alles funktioniert?
Die gesamte Installation übrigens hat Stunden gedauert. Ist das normal?
Warum ist Phyton nicht mehr im Installationsprogramm von Noobs enthalten?
Weiß jemand Rat?
Theodor
__deets__
User
Beiträge: 8555
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Sonntag 19. Januar 2020, 17:52

Von noobs wird abgeraten, weil es nach der Auswahl des zu installierenden Systems immer noch rumlungert und Ärger macht. Nimm dir ein raspian Buster und gut ist. Da ist Python schon drauf, und wenn was fehlt, installiert man es per paketverwaltung nach. Oder per pip, wenn es im Python Pakete geht.
Benutzeravatar
DeaD_EyE
User
Beiträge: 478
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 13:45
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Montag 20. Januar 2020, 10:59

Schau mal: http://archive.raspbian.org/raspbian/po ... python3.8/

D.h. du musst gar nichts selbst kompilieren, wenn du Raspbian nimmst.
Muss ich mal heute direkt ausprobieren :-)
sourceserver.info - sourceserver.info/wiki/ - ausgestorbener Support für HL2-Server
Theodor
User
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 18:53

Dienstag 21. Januar 2020, 20:14

Habe gestern unglaublich viel Zeit damit verbracht, ein Betriebssystem für den Raspi aufzuspielen. Auf der offiziellen Seite, wo man es aus dem Internet herunter laden kann, gibt es "Noobs" und "Raspian".
https://www.raspberrypi.org/downloads/noobs/
Habe den Rat befolgt und wollte Raspian herunter laden. Habe ich auch geschafft, es gibt da aber nach dem Entzippen nur eine .img-Datei, die 6GB groß ist. Habe es geschafft, sie ein einziges Mal auf eine SD Karte zuspielen, aber der Raspi hat nichts gemacht, kein Bild. Dann habe ich wieder Noobs geladen und auf die SD-Karte gespielt, weshalb der Raspi wieder geladen hat, aber irrsinnig lange.
Danach habe ich nochmals Raspian auf die SD-Karte spielen wollen, was nicht mehr ging. Ich habe natürlich zuvor die SD-Karte wieder frisch formatiert. Beim Aufspielen auf die SD-Karte stürzte das Kopieren nach etwa 65% ab. Und das wiederholte sich ständig. Es wurde der Fehlercode 0800004005b angezeigt. Beim Suchen, was das sein könnte, bin ich auf eine Reparatursoftware gestoßen, die den Fehler beheben sollte, aber zum Schluß sollte man betreffende Software kaufen - unmöglich das alles.
Was kann ich machen?
Theodor
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 6825
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Dienstag 21. Januar 2020, 20:30

Nach der Installation dieser ”Reparatursoftware”? Am besten Windows komplett neu installieren. Wer weiss was Du Dir da installiert hast.

Laut Microsoft heisst das, das es kein oder ein kaputtes Dateisystem auf der SD-Karte gibt: https://answers.microsoft.com/en-us/win ... 97b6632290

Ich vermute mal die SD-Karte ist hinüber.

Womit hast Du denn die Image-Datei auf die SD-Karte geschrieben?
long long ago; /* in a galaxy far far away */
__deets__
User
Beiträge: 8555
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Dienstag 21. Januar 2020, 22:09

SD Karten sind leider gerne mal Mist & gegen schnell kaputt. Ich würde eine zweite nutzen. Wenn es mit der geht (und es sollte, ich arbeite beruflich mit dem PI & Flashe den mehrmals am Tag) dann ist gut.
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 6825
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Januar 2020, 00:10

Wobei das auch ein bisschen auf die Karten ankommt. Man darf nicht nur nach dem Preis gehen. Ich habe jetzt seit ca. 8 Jahren keine Karte bei meinen Raspis auswechseln müssen. Und einer davon ist 24/7 zum Video schauen/Musik hören, als Mediaserver, als persönliches Wiki, und als NextCloud-Server mit OSMC im Einsatz. Ich bin bei der Auswahl nach „random read/write“-Geschwindigkeit gegangen, weil sich das bei einem Server am meisten auswirkt und bin bei Samsung EVO+ 32GB Karten gelandet. Benchmark von einem der Raspi's als Cluster betreibt: http://www.pidramble.com/wiki/benchmarks/microsd-cards
long long ago; /* in a galaxy far far away */
__deets__
User
Beiträge: 8555
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 14:29

Mittwoch 22. Januar 2020, 00:52

Wie üblich sind Anekdoten keine Daten 🤓

Ich habe Markenkarten im Dutzend erstanden und benutze die meisten auch klaglos jeden Tag. Aber langsam und sicher baut sich auch eine Sammlung defekter auf, die leider auch kein Muster bezüglich Hersteller oder Preis erkennen lassen. Es passiert halt. Und anders als bei SSDs zb gibt es auch keine verbindlichen Aussagen der Hersteller zu charge, Controller und anderen Qualitäts-bestimmenden Fragen.
Theodor
User
Beiträge: 17
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 18:53

Mittwoch 22. Januar 2020, 14:18

Hallo Terry Pratchett, Jing,
ich habe die SD-Karte ganz einfach mit dem Kopierbefehl von Windows beschrieben. Das hat bisher immer funktioniert. Das NOOBS habe ich nach dem Entzippen auch so auf die CS-Karte geschrieben und es ging alles.
Es war ja das erste und einzige Mal so, dass ich die Beschriebene SD-Karte in den Raspi steckte und es passierte nichts, kein Bildschirm, nichts. Offenbar ist eine der Dateien der entzippten Noobs für den HDMI-Bildschirm notwendig, kann aber nicht feststellen, welche das ist. Denn in dieser Datei sind ja auch img-Dateien enthalten. Ich wollte halt ganz schlau sein und einfach zu Noobs die Raspian-img kopieren, was auch ging, aber dann startete der Raspi nicht mehr richtig.
Theodor
Benutzeravatar
__blackjack__
User
Beiträge: 6825
Registriert: Samstag 2. Juni 2018, 10:21
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Mittwoch 22. Januar 2020, 15:58

@Theodor: Das funktioniert mit Image-Dateien so nicht. Das ist keine Datei die auf ein Dateisystem auf der Karte geschrieben werden muss, sondern ein komplettes Abbild eines Datenträgers mit Dateisystem(en) das direkt auf die Karte geschrieben werden muss. Das steht auch in der Installationsanleitung und da wird auch ein Programm zum schreiben der Imagedatei nahegelegt.
long long ago; /* in a galaxy far far away */
Benutzeravatar
ThomasL
User
Beiträge: 948
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 14:44
Wohnort: Kreis Unna NRW

Mittwoch 22. Januar 2020, 22:01

Ich bin Pazifist und greife niemanden an, auch nicht mit Worten.
Für alle meine Code Beispiele gilt: "There is always a better way."
https://projecteuler.net/profile/Brotherluii.png
Antworten