Speichert pip eine Liste der installierten Pakete ?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
mephisto-online
User
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 17:05

Dienstag 29. April 2014, 22:39

Hallo zusammen,

momentan schlage ich mich mit meiner Python-System-Umgebung herum und versuche, da Ordnung hinein zu bekommen. Zunächst gab es 3 Python-Verzeichnisse in /etc/lib: python27, python33 und python34. Das python33-Verzeichnis enthält nur ein Verzeichnis site-packages, welches ich jetzt umbenannt habe.

Gesten hatte ich das pyglet(2)-Paket mit pip3 installiert, weil es aber wohl eine Versionsangabe enthielt, hat pip3 es auch brav installiert - in /usr/lib/python34/site-packages. Das pyglet-Verzeichnis und das dazugehörige egg-Verzeichnis habe ich gelöscht. Trotzdem zeigt mir pip3 list nach wie vor das pyglet-Paket an.

Speichert pip irgendwo die installierten Pakete in einer Datei oder so ?
Benutzeravatar
sparrow
User
Beiträge: 825
Registriert: Freitag 17. April 2009, 10:28

Mittwoch 30. April 2014, 11:54

Installier noch einmal mit pip - das sollte gehen.
Dann deinstallierst du es mit pip und alles müßte sauber sein.

Ich benutze für jede Python-Version eine eigene Umgebung mit virtualenv.
mephisto-online
User
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 17:05

Mittwoch 30. April 2014, 12:58

sparrow hat geschrieben:Installier noch einmal mit pip - das sollte gehen.
Dann deinstallierst du es mit pip und alles müßte sauber sein.
Ja, ich habe es mit pip deinstalliert, von Pypi runtergeladen und mit python2 setup.py install installiert. Jetzt funzt es.
sparrow hat geschrieben:IIch benutze für jede Python-Version eine eigene Umgebung mit virtualenv.
Danke für den nochmaligen Hinweis. Das wurde mir hier auch schon nahegelegt. Aber im Moment bin ich froh, dass es mit der System-Installation funktioniert. Diese, noch als Python-Newbie gewachsene Umgebung wieder auseinanderzureißen, erscheint mir doch nicht so ganz einfach zu sein, zumal ja das System selbst und einige installierten Programme ebenfalls ein paar Pakete brauchen.

Wenn ich meinen neuen Rechner habe (kommt am Freitag... :D ), werde ich mit Sicherheit auch für meine Entwicklung virtualenvs einrichten.

Jetzt weiss ich aber für die Zukunft immer noch nicht, wie pip mit list die verfügbaren Pakete ermittelt.
Benutzeravatar
sparrow
User
Beiträge: 825
Registriert: Freitag 17. April 2009, 10:28

Mittwoch 30. April 2014, 13:59

Das kann ich dir auch nicht sagen, aber du könntest einfach im Quellcode nachschauen ;)

https://github.com/pypa/pip/blob/develo ... ist.py#L10
mephisto-online
User
Beiträge: 167
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 17:05

Donnerstag 1. Mai 2014, 02:52

Habe es mir mal angeschaut: ist für mich, als Fast-Noch-Python-Newbie, eher akademisches Hoch-Python, was sich über mehrere Pakete zieht. Irgendwas wird dann auch auf der Platte rumgewuselt, aber durchblicken tu ich da absolut nicht.

Aber, danke für den Tip !
Antworten