Habe ein Bitte

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
TiKaey
User
Beiträge: 84
Registriert: Montag 24. November 2008, 20:48

Montag 6. August 2012, 23:46

Hi,

ich habe seit einer halben Ewigkeit nichts mehr mit Python, respektive Programmiersprachen überhaupt, gemacht. Aber ich würde etwas zum kommenden Wochenende benötigen und bekomme das bis dahin nicht mehr auf die Reihe (unter amderem Zeitgründe mich wiede reinzufummeln). Daher würde ich gerne Euch fragen, ob mir einer sowas auf die Schnelle basteln könnte?

Und zwar drehe ich einen Film, und darin kommt auch ein Computer vor, auf dem was stehen soll. Funktion muss also keiner dahinter sein (außer ner Meldung auf Klick oder so) und das am liebste in GTK.
Und zwar soll es so aussehen, wie eine - typisch für Film aufgearbeitete (man weiß ja, wie Hollywood Computerprogramme aussehen lässt) - Fehlermeldung, dass keine Netzwerkverbindung hergestellt werdne kann. Auf einen Klick soll ein Verbindungsversuch stattfinden und nach kurzer Zeit wiederum eine Fehlermeldung kommen. Das alles entsprechend in einer gut zu erkennenden Schriftgröße (Die Kamera steht in dem Moment hinter dem Darsteller und zeigt in Richtung des Bildschirms).

Es wäre toll, wenn sich dafür jemand finden würde. Und meine kleine Rettung. :o)
Erwähnung im Abspann wäre natürlich - wenn gewünscht - drin.
Das Filmprojekt ist nur ein NoBudget-Projekt ohne danach jedwede Einnahmen zu machen.
EyDu
User
Beiträge: 4872
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 23:06
Wohnort: Berlin

Dienstag 7. August 2012, 00:10

Und warum sollte man dafür ein Programm (und dann auch noch unbedingt mittels GTK) für so etwas schreiben? Mach nen Screenshot von irgend einer Fehlermeldung, kopiere deine hinein und den Klick "simulierst" du einfach mit einem zweiten Bild. Das ganze im Vollbildmodus und ggf. noch mit einer zweiten Tastatur oder Maus. Wahrscheinlich ist diese Lösung aber zu einfach für unsere "kreativen Köpfe" ^^
Das Leben ist wie ein Tennisball.
TiKaey
User
Beiträge: 84
Registriert: Montag 24. November 2008, 20:48

Dienstag 7. August 2012, 00:19

GTK weil der Besitzer des Rechners, auf dem das angezeigt werden soll, ungerne noch andere Pakete installieren möchte (BTW: Linux).

Screenshot sind leider nicht ausreichend. die Fehlernmeldungen sind heutzutage viel zu unscheinbar. Also brauch ich eine Anzeige, die es real eigentlich gar nicht gibt, aber für alle erkennbar machen lässt, was passiert ist.
Also eigentlich ist da Kreativität sogar sehr brauchbar. ;o) Nur eben weniger wegen Programmierlogik, sondern mehr der Optik.

Als Ausweichmöglichkeit könnte man da sicherlich rein grafisch was basteln, aber es wirkt in meinen Augen irgendwie unrealistischer und sei es nur, weil ein Klick auf einen Button nicht optisch reingedrückt wird... Kleinigkeiten halt. Sicher, unrealisitisch ist es eh, ist ja auch ein Film, aber selbst unrealitisches kann ja realistisch wirken.. oder so (klingt wirr, ich weiß *g*)
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7477
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dienstag 7. August 2012, 18:59

Wie wäre es mit einem simplen Zenity-Script? Dahinter kannst Du ja in der Shell einfach einige Sekunden warten (`sleep`) und dann erneut den Dialog aufrufen.

Wenn man das mit `Zenity` nicht stylisch genug hin bekommt, dann wäre ein schnell zusammen gebastelter Dialog Im QtDesigner noch eine Alternative. Mittels `kuiviewer` könnte man den aufploppen lassen. Funktionalität für das Beenden kann man direkt über den Designer einbauen.
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3, utf-8 everywhere))
assert encoding_kapiert
TiKaey
User
Beiträge: 84
Registriert: Montag 24. November 2008, 20:48

Dienstag 7. August 2012, 19:20

Ah, klasse! Das reicht mir absolut. Kannte ich noch nicht.
Danke! :o)
Antworten