Eclipse + pydev Kommentare werden mit Funktion eingeklappt

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Samstag 28. Juli 2012, 21:53

Hi,
Ich hab da ein kleines Problem, mit einer warscheinlich nicht all zu komplizierten Lösung:
Wenn ich in Eclipse einen Kommentar zwischen meine Funktionen schreibe, klappt sich manchmal die Funktion drüber auf und wenn ich sie wieder einklappe verschwindet der Komentar mit ihr. Ich weiß nich wie ich das beheben kann, der Kommentar verschwindet immer wieder...
vielen Dank,
Gruß
BlackJack

Samstag 28. Juli 2012, 22:48

@Scriptinggamer: Lösung: Schreib keine Kommentare zwischen Funktionen. ;-)
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Sonntag 29. Juli 2012, 09:13

Naja, Ich möchte aber, wenn ich alles zusammengeklappt habe, immer noch grob meine Funktionen unterteilt haben. (Hauptfenster, Toplevels, Schnittstellen...) warum kann ein Kommentar auf Modulebene da nicht auch bleiben?
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7477
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Sonntag 29. Juli 2012, 10:31

Scriptinggamer hat geschrieben: warum kann ein Kommentar auf Modulebene da nicht auch bleiben?
K.A. - vielleicht weil man die nicht braucht? (Außer "oben" für Lizenzangaben) Nutze doch DocStrings - das ist doch viel sinnvoller :-)
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3, utf-8 everywhere))
assert encoding_kapiert
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Sonntag 29. Juli 2012, 10:47

Es geht ja darum, beim Programmieren schneller die Funktion zu finden und aufzuklappen...
Gruß
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7477
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Sonntag 29. Juli 2012, 11:10

Scriptinggamer hat geschrieben:Es geht ja darum, beim Programmieren schneller die Funktion zu finden und aufzuklappen...
Gruß
Und wozu brauchst Du da Kommentare? :K
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3, utf-8 everywhere))
assert encoding_kapiert
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Sonntag 29. Juli 2012, 11:16

naja, damit ich meine Funktionen eben Optisch in Kategorien einteilen kann, an einigen Stellen klappts auch, aber an anderen halt nicht...
Benutzeravatar
Hyperion
Moderator
Beiträge: 7477
Registriert: Freitag 4. August 2006, 14:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Sonntag 29. Juli 2012, 11:28

Scriptinggamer hat geschrieben:naja, damit ich meine Funktionen eben Optisch in Kategorien einteilen kann, an einigen Stellen klappts auch, aber an anderen halt nicht...
Hu? Wozu genau nutzt Du dann eine IDE? Da gibt es doch viel komfortablere Methoden, um eine Funktion zu finden und zu ihr zu springen... und das gilt imho auch für jeden Texteditor, in dem ich coden wollen würde :!:
encoding_kapiert = all(verstehen(lesen(info)) for info in (Leonidas Folien, Blog, Folien & Text inkl. Python3, utf-8 everywhere))
assert encoding_kapiert
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Sonntag 29. Juli 2012, 11:38

Ohh, ich will doch nur ein Übersichtliches zusammen geklapptes Script :( aber dann muss ich meine Kommentare wohl weglassen...
Gruß
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Montag 30. Juli 2012, 06:42

Na oder nen anderen Editor nutzen.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Scriptinggamer
User
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 24. Juni 2012, 16:38
Wohnort: Werder/Havel

Montag 30. Juli 2012, 08:36

gibt es denn da noch was für python 3 in der Klasse? also Eclipse sagt einem ja schon beim schreiben, wo fehler oder ungenutzte variablen sind (z.B. an der stelle wo ich 60 mal versuche die Prozesse zu killen: for i in range(60): , i ist ja ungenutzt, oder würde man das anders machen?) und man kann Funktionen zusammenklappen und so...
deets

Montag 30. Juli 2012, 09:05

Ich wuerde mal schauen, ob du nicht Eclipse besseres outlining beibringen kannst. Dazu solltest du dann allerdings speziellere Kommentare benutzen, sowas hier:

Code: Alles auswählen

#=================
# Hier ein Kommentar
Zumindest dem emacs koennte man das auch als ein Top-Level Outline-Element beibringen, dass er einfalten kann. Musst du mal durch Eclipse graben, was es da so gibt.
Antworten