Betriebssystemspezifische Kommandos

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
jerch
User
Beiträge: 1633
Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 14:19

Montag 14. November 2011, 19:13

Du kannst noch versuchen, die Netzwerkadresse 127.0.0.1 zu hacken ;)
problembär

Montag 14. November 2011, 19:23

Neustart: RANDOMIZE USR 0
System: Sinclair ZX Spectrum. :D
graphicsH hat geschrieben:@problembär:
Der Fenstertitel wird durch den Windowmanager festgelegt
Gibt es da einen Windowmanager vorinstallierten den fast jeder hat?Wenn ja, wie lautet der Befehl zum ändern des Fenstertitles?
Hab' mich mal ein bißchen umgesehen. Dieses könnte funktionieren - manchmal:

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env python
# coding: iso-8859-1

import subprocess

def get_active_window_id():

    pipehandler = subprocess.Popen(('xprop', '-root'),
                                   stdout = subprocess.PIPE)
    xprops = pipehandler.communicate()
    xprops = xprops[0]
    xprops = xprops.split("\n")
    for line in xprops:
        if '_NET_ACTIVE_WINDOW(WINDOW):' in line:
            id = line.split(" ")[4]
            return id
    return "Error"

def set_active_window_title(title):
    subprocess.call(("wmctrl", "-ri", get_active_window_id(), "-N", title))

set_active_window_title("Hallo")
Inspiration von hier:
http://my.opera.com/raphman/blog/show.dml/302528
http://stackoverflow.com/questions/3983 ... title-in-x

Für Gnome gibt es noch eine Lib mit Python-Bindings namen wnck, mit der man sowas auch machen können soll (KDE (genauer dort KWin) einerseits und Gnome andererseits sind wohl die größten Windowmanager und wahrscheinlich auch am weitesten verbreitet. Obwohl das unter Linux nicht eine so große Rolle spielt: Man kann nutzen, was einem gefällt, es geht nicht um möglichst großen Umsatz).

Das hier wäre für Dich vielleicht auch ganz hilfreich:

Linux ist nicht Windows

Gruß
Benutzeravatar
graphicsH
User
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 10:21

Montag 14. November 2011, 20:07

Neustart: SYS64738, System: C64 :twisted:
heute ganz ein lustiger oda was?
-
Benutzeravatar
graphicsH
User
Beiträge: 84
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 10:21

Montag 14. November 2011, 20:09

@problembär
problembär hat geschrieben:Neustart: RANDOMIZE USR 0
Linux ist nicht Windows
Hab ich bereits gemerkt.
thx für den code
-
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 15. November 2011, 09:52

graphicsH hat geschrieben:
Neustart: SYS64738, System: C64 :twisted:
heute ganz ein lustiger oda was?
Etwa so lustig wie dein Thread.

Neustart: systemctl start reboot.target, System: systemd.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
lunar

Dienstag 15. November 2011, 12:41

@Leonidas: "systemctl reboot"
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Dienstag 15. November 2011, 13:45

lunar hat geschrieben:@Leonidas: "systemctl reboot"
Oder so. Frag mich was mir da für eine Doku in die Finger gekommen ist. Allerdings muss ich sagen, dass ich systemctl allgemein eher kompliziert in der Handhabung finde.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Benutzeravatar
sparrow
User
Beiträge: 1476
Registriert: Freitag 17. April 2009, 10:28

Dienstag 15. November 2011, 16:04

Hatten wir schon

Code: Alles auswählen

shutdown -r now #reboot
shutdown -h now #halt
?
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Donnerstag 17. November 2011, 01:45

Du hast vergessen das System zu sagen. Von der arkanen Syntax her würde ich auf CP/M tippen :p
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
querdenker
User
Beiträge: 424
Registriert: Montag 28. Juli 2003, 16:19
Wohnort: /dev/reality

Freitag 18. November 2011, 13:31

shutdown -r -t <0...315360000>
shutdown -s -t <0...315360000>

Windows seit XP
I'm not getting paid for being Mr. Nice Guy!
Antworten