python3.1, sqlite insert dictionary

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
torres
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 13:23

Montag 24. Oktober 2011, 19:32

Hallo,

ich moechte Dictionaries in eine sqlite Tabelle mit insert schreiben.
(wurde schonmal hier besprochen: http://www.python-forum.de/viewtopic.ph ... te#p189200)

Das schaut nun recht haesslich aus:

Code: Alles auswählen

daten1 = { 'name':'anna', 
           'blume':'magerite',
           'stadt':'ulm', 
           'foo':'nana',
           'auto':'bmw',
           'tier':'elefant',
}
 
sql = "insert into y4 ("+",".join(daten1.keys())+") values ("+":"+",:".join(daten1.keys())+")"
print(sql)  # insert into y4 (blume,name,auto,stadt,tier,foo) values (:blume,:name,:auto,:stadt,:tier,:foo)
sqlDB.execute(sql, daten1)
sqlDB.commit()
Hier meine Frage:
Koennte man das nicht schoener, oder geschmeidiger umsetzen?

Viele Gruesse,
Torres
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Montag 24. Oktober 2011, 19:36

Wie wärs mit nem ORM?
torres
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 13:23

Montag 24. Oktober 2011, 19:41

Dauerbaustelle hat geschrieben:Wie wärs mit nem ORM?
Orm? Kenne ich nur von Hildegunst von Mythenmetz (Walter Moers)??
:shock:
torres
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 13:23

Montag 24. Oktober 2011, 20:02

Danke fuer den Link!
Leider muss ich mich auf das beschraenken, was es mit der Python Standard Library gibt.

Gruss,
Torres
Dauerbaustelle
User
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 13:48

Montag 24. Oktober 2011, 20:24

Wieso?
deets

Montag 24. Oktober 2011, 22:20

@torres

Selbst wenn du - aus esoterischen Gruenden - keine Pakete von Drittherstellern einspielen kannst, kannst du immer noch SQLAlchemy als Source entpacken und zum Teil deines Projektes machen. Eine Entschuldigung es nicht zu verwenden gibt es also nicht wirklich.
torres
User
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 13:23

Montag 24. Oktober 2011, 22:48

deets hat geschrieben:@torres

Selbst wenn du - aus esoterischen Gruenden -
*LOL*
Also gut, ich schaue es mir an, allerdings kann ich es hier wirklich nicht verwenden,
aber vielleicht spaeter irgendwann mal fuer ein anderes Script.

Viele Gruesse,
Torres
DasIch
User
Beiträge: 2522
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 04:21
Wohnort: Berlin

Montag 24. Oktober 2011, 22:53

Deine "Lösung" erlaubt SQL Injection Angriffe.

Verwende einfach SQLAlchemy. Es gibt wirklich keine guten Gründe nicht eine Abhängigkeit zu haben.
deets

Montag 24. Oktober 2011, 23:08

torres hat geschrieben: Also gut, ich schaue es mir an, allerdings kann ich es hier wirklich nicht verwenden,
aber vielleicht spaeter irgendwann mal fuer ein anderes Script.
Wieso nicht? Eine Behauptung zu wiederholen belegt sie ja noch lange nicht...
Antworten