3D Visualisierung mit Interaktion

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
mushroom
User
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 12:32

Montag 4. April 2011, 20:48

Hallo,

ich möchte gerne eine visuelle Darstellung (3D) von Molekülschwingungen darstellen. Dabei soll neben der Schwingungsdarstellung das Molekül auch frei im Raum bewegbar sein. Später ist auch noch angedacht, die Visualisierung interaktiv zu gestalten, soll heißen, daß Atome ein Moleküls direkt anklickbar sein soll um damit spezielle Aktionen durchzuführen. Es soll quasi durch das Klicken ein Wert an das Hauptprogramm zurückgegeben werden.
Habe schonmal ein wenig nach geeigneten Paketen gesucht und bin dabei auf MayaVI sowie VPython gestoßen. Maya scheint mir auf den ersten Blick recht mächtig zu sein aber auch etwas komplexer in der Programmierung. VPython dagegen scheint recht einfach zu programmieren zu sein.
Weiß jemand, ob diese Pakete meine Anforderungen erfüllen, konnte insbesondere zur Interaktivität nichts finden. Gibts es eventuell anderer Pakete die besser geeignet sind?

Grüße
mushroom
mushroom
User
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 12:32

Montag 4. April 2011, 20:53

Ok, zur Interaktivität habe ich mir bei Maya die Frage gerade selbst beantwortet. Dort geht es. Bleibt dennoch die Frage, ob es andere Pakete gibt, die genauso gut geeignet sind.
Benutzeravatar
Rebecca
User
Beiträge: 1662
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 12:28
Wohnort: DN, Heimat: HB
Kontaktdaten:

Montag 4. April 2011, 20:57

Offizielles Python-Tutorial (Deutsche Version)

Urheberrecht, Datenschutz, Informationsfreiheit: Piratenpartei
Xynon1
User
Beiträge: 1267
Registriert: Mittwoch 15. September 2010, 14:22

Montag 4. April 2011, 22:17

Ich kann auch nur Blender empfehlen. Doch Vorsicht mit der 2.5x Reihe die Python API ist zwar merklich verbessert wurden, aber es wird noch viel gebaut und so muss man unter Umständen einen Script noch mal aufarbeiten (Man kann dennoch schon hervoragend damit arbeiten).
Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst.
Xynon auf GitHub
deets

Montag 4. April 2011, 22:47

Ich habe vor Jahren mal mit was gearbeitet das nannte sich "PyMol" und war ein Molekuel-Visualisierer. Letztlich OpenGL + drumrum. Vielleicht hilft dir der ja auch weiter.
mushroom
User
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 12:32

Dienstag 5. April 2011, 09:15

Vielen Dank schonmal für eure Antworten. Habe mir Mayavi und VPython nochmal näher angeschaut und denke, daß VPython nicht in die engere Auswahl kommt. Blender und PyMol werde ich mir dann auch mal zu Gemüte führen.
Antworten