Zipmodul ohne Passwort?

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
anbabe
User
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 4. Dezember 2009, 13:05

Mittwoch 7. April 2010, 21:20

So wie es aussieht, scheint man das Zipmodul nicht mit einem Passwort benutzen zu können - jedenfalls nicht zum Packen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich getäuscht habe ?
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Donnerstag 8. April 2010, 08:21

Die Verschlüsselung von Zip-Archiven ist sowieso leicht knackbar, daher ist das weitgehend sinnfrei.
anbabe
User
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 4. Dezember 2009, 13:05

Donnerstag 8. April 2010, 08:55

Danke für die Antwort.
Ja, ist mir bekannt, dass ZIP-Archive nicht sicher sind. Programme für "einfache Anwender" machen aber einen besseren Eindruck, wenn diese Ihre gesicherten Daten mit Passwort auch mit nach Hause nehmen können.

Gleichzeitig noch mal die für mich noch nicht sichere Feststellung ganz direkt: Das ZIP-Modul in Python unterstützt tatsächlich keine Verschlüssellung mit Passwort !?. In allen Dokumentationen über das ZIP-Modul vermisse ich dazu eine eindeutige Aussage. ZIP-Dokumente mit Passwort entpacken - das wird beschrieben.

Man könnte natürlich auch auf der OS-Ebene arbeiten und dann z.B. RAR in der Befehlszeile nutzen. Aber nicht jeder Anwender hat RAR installiert.
Benutzeravatar
snafu
User
Beiträge: 5536
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 17:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Donnerstag 8. April 2010, 09:18

Das mit dem Passwort ist ja überhaupt erst seit Python 2.6 dabei. So wie sich das liest, gibt es das Feature bisher halt nur für's Entpacken, aber nicht für's Packen. Alles, wo etwas über ein Passwort drin steht, bezieht sich ja auf Dinge wie extract() und read-only. Du kannst also davon ausgehen, dass du tatsächlich nichts übersehen hast. ;)
shcol (Repo | Doc | PyPi)
philistion
User
Beiträge: 108
Registriert: Sonntag 7. Februar 2010, 14:16

Donnerstag 8. April 2010, 09:21

http://docs.python.org/library/zipfile.html
It supports decryption of encrypted files in ZIP archives, but it currently cannot create an encrypted file. Decryption is extremely slow as it is implemented in native Python rather than C.
Ist doch eindeutig genug, oder?

Die Begründung findet sich auf der Python Mailinglist:
The decryption provided by the zipfile module is for the worthless
32-bit crc based "encryption" of zipfiles. I think promoting the use of
that is a bad idea.

zipfile can be used by people to get their data out of such files.
We should not encourage them to put it and/or their code into such a stupid format.

-1 on supporting this.
...
Es gibt eine proprietäre Lösung die deine Anforderungen (und sogar noch einiges mehr) erfüllt: http://www.chilkatsoft.com/python-encryption.asp

Ansonsten würde ich mir gleich was besseres überlegen, du kannst ja wenn es so sehr auf die Sicherheit ankommt, ein mit AES / DES verschlüsseltes Binary mit einem kleinen Python-Script mitliefern, welches das Binary nach korrekter Schlüsel/Passwort-Eingabe "entpackt".
Benutzeravatar
mkesper
User
Beiträge: 919
Registriert: Montag 20. November 2006, 15:48
Wohnort: formerly known as mkallas
Kontaktdaten:

Donnerstag 8. April 2010, 09:26

Eben. Sowas zu benutzen ist Vera***ung.
anbabe
User
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 4. Dezember 2009, 13:05

Freitag 9. April 2010, 08:22

Danke für die schnellen Antworten

http://docs.python.org/library/zipfile.html
... hatte ich zwar schon besucht, die oberen Zeilen jedoch übersprungen.
Antworten