Bitmap zu JPEG ohne PIL

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
derdaniel
User
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 28. März 2010, 01:40

Sonntag 28. März 2010, 01:51

Erstelle per Pythonscript ScreenShot's mit CreateBitMap und wandle
sie dann mit einer externen Konsolen-App in PNG's um
(JPEG is mir an dieser Stelle auch recht).

Hat jemand nen Ansatz wie ich das per Python direkt machen kann ?
Wichtig ist ohne Zusatztools, LIB's usw, kann hier nix installieren.

(Und sagt nicht geht nicht ohne Zusatz-LIB's,
das haben zu den Screenshots auch alle gesagt :-)

lg,

der Daniel.
BlackJack

Sonntag 28. März 2010, 08:03

@derdaniel: Und da hatten bei den Screenshots auch alle recht, wenn Du `win32ui.CreateBitMap()` verwendet hast. Denn `win32ui` ist kein Modul aus der Standardbibliothek.

In der Standardbibliothek gibt's das `zlib`-Modul. Zusammen mit dem `struct`-Modul kann man sich sicher etwas basteln, das Bilder im PNG-Format erstellt. Ist sicher eine gute Programmierübung. Viel Spass. :-)
Leonidas
Administrator
Beiträge: 16024
Registriert: Freitag 20. Juni 2003, 16:30
Kontaktdaten:

Sonntag 28. März 2010, 12:13

Also PIL kann man auch einfach entpacken, das muss man nicht installieren. Natürlich, wenn du dir deine eigene PNG-Lib selbst schreiben willst, ist das ebenso in Ordnung.
My god, it's full of CARs! | Leonidasvoice vs Modvoice
Antworten