Registry auslesen

Wenn du dir nicht sicher bist, in welchem der anderen Foren du die Frage stellen sollst, dann bist du hier im Forum für allgemeine Fragen sicher richtig.
Antworten
Staplerfahrer Klaus

Mittwoch 4. Dezember 2002, 10:17

Moin!

Vorweg: ich zähle mich noch zu den Newbies was Python angeht, muß beruflich gerade aber etwas "hart" einsteigen. Daher darf ich mich gleich mit für mich schwierigen Problemen "rumärgern".

Zum Problem: ich möchte mit Python Einträge aus der Windows-Registry auslesen. Diese Werte sind aber nicht die Werte die einem Schlüssel zugeordnet sind (das schaffe ich schon), sondern ich möchte die Namen aller "Ordner" in eine Liste schreiben, die sich in einem übergeordneten Ordner befinden (verständlich?). Den Namen eines solchen "Ordners" bekomme ich bisher aber nicht zu fassen und ich konnte noch keine Dokumentation finden die mir das einfach erkärt (evtl. mit Beispiel).

Falls jemand verstanden hat was ich möchte, würde ich mich über etwas Hilfe freuen.

Gruß
Dirk
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Mittwoch 4. Dezember 2002, 18:59

Hi Klaus, erwarte keine Lösungen von mir, denn ich habe gar kein Windows, jedenfalls nicht privat!

Trotzdem habe ich das Modul _winreg gefunden. Dokumentation findest du unter http://www.python.org/doc/current/lib/m ... inreg.html

Da hört's aber auch schon auf. Ich weiß nicht, ob man mit Metazeichen auf die Keys zugreifen kann, um diese alle zu listen

Hans
Staplerfahrer Klaus

Donnerstag 5. Dezember 2002, 10:30

Konnte das Problem inzwischen lösen und knabbere jetzt schon am nächsten. Dein Link ist aber sehr gut - den werde ich bestimmt nochmal brauchen können.

Gruß
Dirk
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Donnerstag 5. Dezember 2002, 21:56

Lass uns ruhig auch an deinen neuen Probs teilhaben. Nur Äktschn bringt nämlich Satisfäktschn :wink:

Hans
Staplerfahrer Klaus

Mittwoch 11. Dezember 2002, 14:43

Bin schon gut voran gekommen.
Im Moment versuch ich an das aktuelle Datum und Zeit heran zu kommen...

Gruß
Dirk
hans
User
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 22. September 2002, 08:32
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Mittwoch 11. Dezember 2002, 23:15

Ich kann momentan nichts finden. Datum und Zeitwerde werdenm in Windows normalerweise als Dezimalzahlen dargestellt. Der 1.1.1900 00:00:00 war 0.0. Die Zahlen vor dem Komma geben an, wieviele Tage seitdem vergangen sind und die Zahlen nach dem Komma geben die Sekunden seit Mitternacht an.

Kannst ja mal versuchen ob dich das weiterbringt. Ich hoffe, ich habe mich da nicht um einen Tag vertan :(

Hans
ASCII158
User
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 28. September 2002, 15:40
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. Dezember 2002, 15:40

Wie wärs mit der Funktion 'gmtime' aus dem Modul 'time'?

Code: Alles auswählen

import time
time.gmtime()
gibt zurück:
(2002, 12, 12, 14, 39, 23, 3, 346, 0)
(jahr, monat/tag (reihenfolge müsste man morgen testen :lol:), stunden, minuten, sekunden, wochentag, jahrestag, Keine Ahnung)
mfg,

10011110
SideshowBob
User
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2002, 15:59

Donnerstag 12. Dezember 2002, 16:00

OT: Staplerfahrer Klaus -unglaublich cooler Film
RicmanX
User
Beiträge: 69
Registriert: Donnerstag 29. August 2002, 17:10
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Donnerstag 12. Dezember 2002, 17:17

(jahr, monat, tag, stunde, minute, sekunde, wochentag, julianday{0-365/366}, Daylight{Sommerzeit})
Antworten