Die Suche ergab 1175 Treffer

von pillmuncher
Sonntag 18. Oktober 2009, 19:58
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Funktionsname in Variable speichern und wieder aufrufen
Antworten: 58
Zugriffe: 5334

Und was genau ist daran def tolle_funktion(s): print "Hipp, Hipp,", s func_name = tolle_funktion.func_name # Aufruf dann... eval(func_name)("Hurra!") besser / leichter verständlich als def tolle_funktion(s): print "Hipp, Hipp", s func = tolle_funktion func("Hurra!") ? Ist doch klar: das erste entsp...
von pillmuncher
Sonntag 18. Oktober 2009, 19:44
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Funktionsname in Variable speichern und wieder aufrufen
Antworten: 58
Zugriffe: 5334

Python != C, und eine Lösung, die in C gut ist, braucht deswegen nicht auch in Python gut sein. Wobei man sich doch auch in C einen Zeiger auf die Funktion merken würde, oder nicht? Speziell bei diesem Problem sehe ich da sogar durchaus Ähnlichkeiten zu C. Schon. Und die Ähnlichkeiten gehen weiter,...
von pillmuncher
Sonntag 18. Oktober 2009, 19:28
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Funktionsname in Variable speichern und wieder aufrufen
Antworten: 58
Zugriffe: 5334

Dies hier könnte auch bei der Genesung helfen.
von pillmuncher
Sonntag 18. Oktober 2009, 19:25
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Funktionsname in Variable speichern und wieder aufrufen
Antworten: 58
Zugriffe: 5334

Meine Frage ist, präzise formuliert. Kann ja mal genau! lesen. Den Code kann ich Dir gerne posten, Du würdest es nicht verstehen, weil Du so überzeugt von Dir bist und gar nicht richtig liest. Du bist es, der nicht richtig liest. Alles, was dir bisher geantwortet wurde, ist geeignet, dein Problem z...
von pillmuncher
Samstag 17. Oktober 2009, 19:19
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Variablenname auslesen
Antworten: 8
Zugriffe: 678

Suchst du vielleicht das hier?
von pillmuncher
Samstag 17. Oktober 2009, 17:08
Forum: Offtopic
Thema: Programmieren an Schulen
Antworten: 68
Zugriffe: 7984

BlackJack hat geschrieben:Schränkst Du es mit Rekursion/Schleifen nicht im Grunde schon wieder auf Turingvollständigkeit ein!?
Ei, freilich! ;-)

Gruß,
Mick.
von pillmuncher
Samstag 17. Oktober 2009, 13:17
Forum: Offtopic
Thema: Programmieren an Schulen
Antworten: 68
Zugriffe: 7984

Für funktionale Programmiersprachen kann ich Auswertungsregeln angeben. Derartige Regeln kann ich auch für HTML angeben, um ein HTML-Dokument zu einem formatierten Text "auszuwerten". Das ist ein bisschen grenzwertig aber immer noch besser als gleich in Entrüstungsstürme auszubrechen, wenn man HTML...
von pillmuncher
Samstag 17. Oktober 2009, 12:44
Forum: Offtopic
Thema: Programmieren an Schulen
Antworten: 68
Zugriffe: 7984

Demnach waere auch SQL im Grunde keine, man programmiert nicht, sondern man beschreibt, was man haben moechte. Und spaetestens an dem Punkt wirds hanebuechen. SQL ist nicht Turing-vollständig. Im Uebrigen ist TeX auch nur eine "Markup Language", aber man konnte damit den Mars Rover programmieren ;)...
von pillmuncher
Samstag 17. Oktober 2009, 12:29
Forum: Datenbankprogrammierung mit Python
Thema: Bücherempfehlung
Antworten: 1
Zugriffe: 1057

Vielleicht "Data Model Patterns" von David C. Hay? Ich hab es zwar nicht gelesen, aber nur gutes darüber gehört.
von pillmuncher
Mittwoch 14. Oktober 2009, 17:34
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Probleme mit regulärem Ausdruck
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

Was ist es denn eigentlich, was du tun willst? Du bist doch sicherlich nicht eines Morgens aufgewacht und hast gedacht, "hm, heute ist ein schöner Tag um Präpositionalphrasen mit regex zu scannen", oder? Mehr Information von deiner Seite bedeutet bessere Hilfe von unserer.
von pillmuncher
Mittwoch 14. Oktober 2009, 15:52
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Probleme mit regulärem Ausdruck
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

So wird ein Schuh draus: scan = re.compile(flags=re.VERBOSE, pattern=r""" .*\s(\b(in|an|auf)\b([\sa-zäöüß]*)([A-ZÄÖÜ][a-zäöüß]{3,})) """).search def prepphrase(satz): phrase = scan(satz) if phrase: return phrase.group(1) else: return "" saetze = [ r'wir ruderten in kleinen rot und blau gestrichenen ...
von pillmuncher
Mittwoch 14. Oktober 2009, 14:44
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Probleme mit regulärem Ausdruck
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

scan = re.compile(flags=re.VERBOSE, pattern=r""" (in|an|auf)\s #Präposition ([a-zäöüß]{2,}\s)+? #mindestens ein Wort. non-greedy ([A-ZÄÖÜ][a-zäöüß]{3,}) # Nomen """).search # <- diesmal mit search phrase = scan( r'wir ruderten in kleinen rot und blau gestrichenen Booten und sangen' ) print phrase.g...
von pillmuncher
Mittwoch 14. Oktober 2009, 12:39
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Probleme mit regulärem Ausdruck
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

@Defnull:
Du hast recht, ich hatte es nur mit findall() versucht, nicht mit group(0). Old habits die hard...

Gruß,
Mick.
von pillmuncher
Mittwoch 14. Oktober 2009, 05:30
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Probleme mit regulärem Ausdruck
Antworten: 14
Zugriffe: 1001

defnulls Variante hatte ich auch erst, aber da kommt bei mir "in gestrichenen Booten" raus. Versuch mal das: scan = re.compile(pattern=r'.*\s(in|an|auf)([\sa-zäöüß]*)([A-ZÄÖÜ][a-zäöüß]{3,})').findall for phrase in scan(r'wir ruderten in kleinen rot und blau gestrichenen Booten und sangen'): print ''...
von pillmuncher
Montag 12. Oktober 2009, 20:16
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Wie finde ich einen guten Einstieg in Buchform (dt.)?
Antworten: 10
Zugriffe: 944

Hallo,

schau dir mal das Python Cookbook an, ich hab viel daraus gelernt.

Gruß,
Mick.