Die Suche ergab 42 Treffer

von crs
Samstag 28. Januar 2012, 20:48
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Ja, "improved" und "increased" ist natuerlich fuer das Problem nicht ausreichend. Du hast bisher nicht ein einziges Argument vorgebracht warum es kein Widerspruch sein sollte. Das ist Dir auch nicht möglich, da es sich um einen offensichtlichen, trivialen, selbstverständlichen Widerspruch handelt. N...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 19:13
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Davon abgesehen löst eine blind signature keinen Widerspruch, weder scheinbar noch echt, sondern ist einfach ein anderes Verfahren, das durch seine Eigenarten zur Unterstützung in noch anderen Verfahren genutzt werden kann. Verbindet eine blinde Signatur denn Privatheit und Faelschungssicherheit? "...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 18:45
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Blind signature ist ein davon völlig unabhängig Verfahren, das ein ganz anderes Problem lösen soll und hier nicht so angewandt werden kann. Ja, aber ist es ein Verfahren das Eigenschaften verbindet die einen scheinbaren Widerspruch bilden? Falls es solch ein Verfahren gibt, welches einen scheinbare...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 17:57
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Natürlich ignorierst Du es, Du hast jede Nachfrage meinerseits, wie Du das denn sicherstellen möchtest, komplett ignoriert Hm? Das seit einigen Posts diskutierte Beispiel habe ich genau deswegen konstruiert, als Idee wie man genau dieses Problem Pruefbarkeit und Anonymisierung vielleicht loesen koe...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 17:16
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Andev hat geschrieben: Nachmal: Überprüfbarkeit und Anonymisierung schließen sich aus.
Das Problem ignoriere ich nicht. Aber ich frage warum das so ist, fuer mich ist das naemlich nicht offensichtlich.
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 16:46
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Beispiel: Du tippst "Nr. 2", der Wahlcomputer berechnet Deinen Stimmschlüssel aber als "Nr. 3" Ich wiederhole mich jetzt doch, aber nicht der Wahlcomputer berechnet meine Stimme. Sondern ich selber, mit Hardware die ich selber gebaut habe. Theoretisch nicht ausgeschlossen. Deswegen kann ich in der ...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 15:48
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Nochmal: wie können Deine Erpresser anhand Deiner Wahlbestätigung nicht sehen, welches Kreuz Du gesetzt hast, Du kannst aber anhand Deiner Wahlbestätigung sehen, welches Kreuz Du gesetzt hast? Niemand kann sehen welches Kreuz ich gesetzt habe. Aber ich kann sehen das die Stimme unveraendert ist, oh...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 14:42
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Nein, Du hast in Deiner Lösung vorgegeben, dass nur zu erkennen ist, dass die eigene Stimme in der "Menge A" auftaucht, ohne Möglichkeit, zu zeigen, welche davon es ist. Zu prüfen, dass die eigene Stimme gezählt wurde, ist aber nicht ausreichend. Das ist belanglos, da die Manipulation erst danach s...
von crs
Samstag 28. Januar 2012, 10:03
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Nur wenn Du alle Leute zusammenbringst die in Deiner Menge A auftauchen und alle durchzählen, ob die Verteilung der Stimmen korrekt ist. Das ganze auch noch über die Menge der Mengen "A". Wie möchtest Du sonst prüfen ob Dein Zettel dabei ist, wenn Du nicht weißt, welches Deiner ist? Wie (bzw. ob) m...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 18:33
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Und wenn ich eine weitere Indirektion einbaue? Ich kann pruefen, das mein unveraenderter Wahlzettel in Menge A vorhanden ist (ohne direkt zu wissen welches Element aus A dies ist) ohne das es fuer irgendjemanden (auch fuer mich) moeglich ist zu erkennen was auf dem Wahlzettel steht. Man kann jedem W...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 17:02
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Um das Problem zu lösen, gibt es zwei verschiedene Wege, die auch beide bereits probiert wurden. Evtl. gibt es zwar noch mehr als diese zwei Wege, aber die Probleme sieht man so natuerlich schon. Auch wenn ich immer noch nicht sehe, warum die Schwaeche des zweiten Weges tatsaechlich nicht behoben w...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 16:02
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

@crs: Und wie stellst Du sicher dass der richtige Wahlzettel signiert wird? Das muss natuerlich auch irgendwie sichergestellt werden (mir ist nicht bekannt wie das genau von den verschiedenen Protokollen geloest wird). Vielleicht ist mein Beispiel auch (wieder) falsch. Ich kenne blind signature, Da...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 14:59
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Alle Möglichkeiten das zu umgehen - siehe eben das Beispiel mit Bingo Voting Diese Argumentation funktioniert immer noch nicht ;) Eine blinde Signatur ist eine Moeglichkeit um den Wahlzettel von einer anderen Person signieren zu lassen (d.h. zumindest in gewisser Weise "faelschungssicher" zu machen...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 13:21
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

seufz. genausowenig kann man beweisen, dass es geht. oder kannst du es? Nein kann ich nicht (was aber auch wieder nicht bedeutet das es nicht moeglich nicht). Ich habe aber auch nicht behauptet das man das "beweisen" kann, hier wurde aber mehrfach behauptet das waere sogar offensichtlich. Das ist m...
von crs
Freitag 27. Januar 2012, 10:33
Forum: Allgemeine Fragen
Thema: Sichere History
Antworten: 104
Zugriffe: 6257

Re: Sichere History

Die Überprüfung funktioniert nicht. Beim genannten Bingo Voting beispielsweise ist der Zufallszahlengenerator, bedingt durch die Generierung von Zahlen während der Vorbereitungsphase, trivial durch kombinatorische Verfahren so manipulierbar, dass die Wähler auch bei einer vollständigen Kontrolle al...